Baden in den Montiggler Seen

Inmitten von Misch- und Kieferwäldern und nicht weit entfernt vom Kalterer See, dem wärmsten Badesee der Alpen, liegen die Montiggler Seen. Gelegen in einer sehr günstigen Klimazone bildet der Montiggler See zusammen mit dem Biotop ein Naherholungsgebiet und beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.

Der große Montiggler See hat eine Länge von 700 Metern, eine Breite von 200 bis 300 Metern und liegt in einer Senkung des Mitterbergs. Der kleine Montiggler See liegt nordöstlich des großen Sees und hat die Form eines Halbkreises mit einem Durchmesser von ca. 300 Metern. Beide Montiggler Seen sind beliebte Badeseen in Südtirol und locken Wasserratten und Sonnenanbeter in die beiden Badeanstalten mit den schönen Liegewiesen an den Ufern, denn die Beurteilung der Badewasserqualität der letzten drei Badesaisonen fiel „ausgezeichnet“ aus.

Wandertipp Montiggler See: in der Nähe vom großen Montiggler See geht eine kleine Abzweigung zum Dorf Montiggl und südlich davon führt das Frühlingstal zum Talkessel des Kalterer Sees.

Der Montiggler See mit Blick auf das Biotop

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/5 (0 Bewertungen)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>